BASISSTUFE

DIE ERSTEN SCHRITTE



Die Basisstufe beinhaltet den freiwilligen und obligatorischen Kindergarten. Die erste und zweite Klasse, wobei die Kinder altersgemischt miteinander und voneinander lernen. Unsere maximale Gruppengrösse ist auf zehn Kinder beschränkt, damit den individuellen Bedürfnissen genügend Raum gegeben werden kann. Wenn möglich lernen die Kinder miteinander durch Aufgaben, welche je nach Entwicklungsstand auf ihre eigene Weise gelöst werden können. 

Gewisse Themen werden auch in kleinen Gruppen behandelt, wenn die Inhalte nicht allen Kindern entsprechen. Dank der kleinen Gruppengrösse kann so, sehr individuell auf den Entwicklungsstand der Kinder eingegangen werden und passende Lerninhalte ausgesucht werden.

Auch wenn wir den Unterricht hauptsächlich im Freien durchführen, halten wir uns selbstverständlich an die Kompetenzen des Lehrplans 21. Sofern dies möglich ist, bauen wir die Natur in allen Fächern ein und lernen, wenn möglich, am echten Objekt. Ergänzt werden diese Unterrichtseinheiten mit den obligatorischen Lehrmitteln, beispielsweise der Mathewelt für den Mathematikunterricht.

Der Unterricht findet an folgenden Tagen statt:

Freiwilliger Kindergarten:
Mittwoch und Donnerstag von 9.00 - 15.30 inklusive gemeinsamem Mittagessen
Freitag von 9.00 - 12.15

Obligatorischer Kindergarten:
Mittwoch und Donnerstag von 9.00 - 15.30 
inklusive gemeinsamen Mittagessen

Freitag und Samstag von 9.00 - 12.15


Erste und zweite Klasse:
Mittwoch bis Freitag von 9.00 - 15.30
 inklusive gemeinsamen Mittagessen

Samstag von 9.00 - 12.15

 

Image
Image
Image
Image
Image
Image